15. bis 24. Juli – DucksteinFestival

Zehn Tage Sommer-Open-Air mit Designermeile in der Hafencity

… mit atemberaubendem Straßentheater aus aller Welt, einem Livemusik-Club zum Chillen und Tanzen, gehobener Gastronomie und einer Designermeile zum Bummeln und Stöbern. Ihr seid herzlich eingeladen, euch unsere neuesten Bretter anzusehen und Sommer am Wasser in der Hafencity zu genießen! Übrigens: Als besonderes Bonbon hat Patricia Maciolek drei ihrer Schiffsbilder mitgebracht und in unserer Pagode aufgehängt.

Wir freuen uns auf bunte Tage mit euch! Euer Elbholz-Team

Duckstein-Festival / 15.-24. Juli. Juli / Mo – Do 17 – 10.30 Uhr, Fr 16 – 24 Uhr, Sa 12 – 24 Uhr, So 12 – 22 Uhr / Dar-es-Salaam-Platz / 20457 Hamburg

13./14. August

Markt der Künste

am zweiten Augustwochenende sind wir wieder auf dem “Markt der Künste” auf dem Kolonistenhof in den Hüttener Bergen. Veranstalter ist der Verein “Kunst & Kultur Hüttener Berge”, in dem auch wir Mitglied sind.

Auf dem wunderschönen Gelände mit ganz eigenem Reiz werden etwa 35 Künstler hochwertige Arbeiten aus den eigenen Ateliers und Werkstätten zeigen. Das Ganze ist eine bunte Mischung aus Kunst und Kunsthandwerk und reicht von unseren Stirnholzbrettern über außergewöhnliche Textilien hin bis zu Gartenobjekten, Bildern und Schmuck.

Markt der Künste / Kolonistenhof / 13. und 14. August / 11 bis 18 Uhr / Bornbarg 11 / 24791 Neu-Duvenstedt

 

Schneidebrett-Seminare

In unregelmäßigen Abständen zeigen wir Ihnen in unseren Räumen auf dem Kreativhof Jork, wie die Schneidbretter von Elbholz entstehen. Der Clou bei diesen Seminaren: Sie stellen sich nach Anleitung Ihr eigenes Schneidebrett zusammen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Wählen Sie dazu aus einer Vielzahl edler Hölzer Ihre Lieblinge und bauen daraus Ihr ganz individuelles Stirnholz-Frühstücksbrett. Selbstverständlich nummeriert und mit dem original Biberbrand!

Das Seminar dauert etwa 7-8 Stunden, die Teilnehmerzahl ist auf ca. 10 Personen begrenzt. Die Seminargebühr beträgt inklusive Catering vor Ort 185 € Euro pro Person. In der Gebühr ist die Mitnahme bzw. Übersendung eines selbst hergestellten Schneidbrettes enthalten.

Sämtliche notwendigen Arbeitsgeräte / Materialien werden gestellt.

Sollte bei einem Termin die Mindestanzahl der Teilnehmer nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, ihn abzusagen und Ersatztermine anzubieten. Bereits entrichtete Zahlungen werden selbstverständlich umgehend zurückerstattet.

Achtung: Für 2022 stehen für das Winterhalbjahr nur noch wenige Resttermine zur Verfügung. Gerne informieren wir Sie dazu oder setzen Sie bei einer Bewerbung auf unsere Interessentenliste.